Skip to main content

Medical Science Liaison Management und Anwendungsbegleitung in der Intensivmedizin – Deutschland Mitte (1732)


In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich unser Kunde von einem ambitionierten Start-up zu einem führenden Akteur im Bereich integrierter Therapielösungen entwickelt. Mit einem soliden Fundament und einer weitreichenden Präsenz durch Tochtergesellschaften und globale Partner in ganz Europa, dem Nahen Osten und künftig auch in den USA ist das Unternehmen auf dem Gebiet medizinischer Innovationen sehr erfolgreich.

Dank eines konsequent forschungsorientierten Ansatzes besitzt es eine herausragende Expertise in der Bewältigung seltener Krankheiten und der intensivmedizinischen Versorgung. Dies führt zu einer Fokussierung auf den medizinisch-wissenschaftlichen Aspekt, aber auch auf die Begleitung der Anwendung der Präparate – angewandte Wissenschaft! Für diese spannende Aufgabe wird das Team um einen ambitionierten und medizinisch versierten Medical Science Liaison Manager * für die Region Mitte erweitert.

Wir besetzen die Position zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Direktanstellung.

Arbeitsort

etwa ein Drittel Deutschlands

Jobmerkmale

  • Art der Anstellung:
    unbefristete Direktanstellung
  • Ab wann:
    zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Referenznummer:
    1732

Darauf können Sie sich freuen:

  • qualitativ hochwertige und wegweisende intensivmedizinische Präparate
  • ein sicherer Arbeitsplatz in einem neuen Team und einer integrativen Firmenkultur
  • ein äußerst abwechslungsreicher Aufgabenbereich mit interessanten Perspektiven
  • ein attraktives Vergütungspaket mit sehr gutem Fixum und überdurchschnittlich hoher Prämie sowie sehr gute Sozial- und Zusatzleistungen (Altersvorsorge, Weihnachts- und Urlaubsgeld, Gutscheinkarten, E-Bike-Leasing, Mitarbeiterevents)
  • gut ausgestatteter Firmenwagen, auch zur Privatnutzung, und IT Equipment

 

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Planung und Durchführung der lokalen medizinisch-wissenschaftlichen Aktivitäten
  • Aufbau belastbarer Beziehungen durch persönlichen wissenschaftlichen Informationsaustausch mit den relevanten Stakeholdern
  • enge Zusammenarbeit mit dem Außendienst (z. B. Begleittermine, Vorträge, Hospitationen)
  • Präsenz und Unterstützung bei den (Erst)anwendungen der Produkte
  • qualifizierte Betreuung, Unterstützung und Weiterentwicklung von externen Experten, Referenten und medizinisch-wissenschaftlichen Zentren
  • konzeptionelle Zusammenarbeit mit Fachgesellschaften, in Abstimmung mit dem nationalen (und internationalen) Medical Affairs Team
  • Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen und Veranstaltungen
  • Konzeption, Budgetierung, Initiierung und Umsetzung regionaler wissenschaftlicher Projekte, u. a. Fortbildungsveranstaltungen
  • crossfunktionale Zusammenarbeit mit Marketing, Medical Affairs, Market Access und Vertrieb
  • Unterstützung bei internen und externen Studienprojekten

Das zeichnet Sie aus:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in Naturwissenschaften, Medizin oder Pharmazie
  • alternativ die Qualifikation zum Geprüften Pharmareferenten in Verbindung mit einer Ausbildung oder Tätigkeit im Rettungsdienst bzw. in der Notfallmedizin oder in der (Intensiv-/OP-)Pflege
  • Berufserfahrung im pharmazeutischen Außendienst oder als Medical Science Liaison Manager
  • Expertise in der Intensivmedizin, Kardiologie oder Angiologie ist von Vorteil
  • ausgeprägtes medizinisches Interesse, um die Ärzte u. a. bei den Erstanwendungen der Präparate zu unterstützen
  • gute Auffassungsgabe sowie exzellente wissenschaftliche Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Teamgeist und Spaß an crossfunktionaler Zusammenarbeit
  • eine motivierte Arbeitsweise verbunden mit hoher Flexibilität, Selbständigkeit und Eigenverantwortung
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohe Reisebereitschaft
Dieser Job interessiert Sie?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für Fragen steht Ihnen das Team der Eßmann Personalberatung telefonisch unter +49 (0) 531 8788250 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung nehmen wir entweder via E-Mail an bewerbung@­essmann-beratung.de entgegen oder Sie bewerben sich über das nachfolgende Bewerbungsformular.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht? Lesen Sie in den Bewerber FAQs!

* Wir legen sehr großen Wert auf Gleichbehandlung. Bei uns zählt der Mensch in seiner ganzen Vielfalt unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten somit gleichermaßen für alle Individuen.